Bardensang und Zauberklang: Zur Startseite


3. Dezember 2019, 20:00 Uhr · Schloss-Schule Ilvesheim
Lieder aus Mittelalter und phantastischen Welten

Kultur im Dunkeln: Abendprogramm · 70 Minuten Musik im Dunkeln

Auftritt mit zwei Gastmusikern – im Dunkeln natürlich ohne Foto –

»An diesem Abend entführte Daniela Osietzki mit ihrer Band das Publikum mit fröhlichen Tänzen und traurigen Minneliedern in eine fantastische Welt aus Bardensang und Zauberklang ... ein bemerkenswertes und faszinierendes Konzert.«
Dieter Leder: »Eine andere Welt entdecken«, Mannheimer Morgen, 17.12.2019

auf dem Foto nach dem Auftritt von links:

Gesang, Flöte, Trommel: Christoph Settele
Gesang und Harfe: Daniela Osietzki alias Erlentochter
Gesang und Flöte: Friedhelm Schneidewind
Harmonium: Alexander Schmidt

Programmheft zum Runterladen (PDF · 1,3 MB · s. S. 7)

Musikstück: »Alt geworden«
Live-Aufnahme – 3:28 Min. – Text Detlev von Liliencron, Musik Daniela Osietzki – Gesang und Flöte: Friedhelm Schneidewind · Harfe: ERLENTOCHTER Daniela Osietzki
hohe Qualität: 6,4 MB · niedrigere Qualität: 3,2 MB

3.12.2019, Schloss-Schule Ilvesheim, Kultur im dunkeln: Bild nach dem Konzert

3.12.2019, Schloss-Schule Ilvesheim, Kultur im dunkeln: Bild nach dem Konzert

Bardensang und Zauberklang: zum Beginn der Seite

E-Mail: musik@bardenklang.de


Zur Startseite von Friedhelm Schneidewind


Zum Impressum mit Datenschutzerklärung von Friedhelm Schneidewind